Aktionskonferenz des Sozialratschlags

Der Sozialratschlag Hamburg lädt alle in der Sozialen Arbeit Aktiven und Interessierten herzlich zu einer Aktionskonferenz am Freitag, den 2.12. von 14-18 Uhr anlässlich der Beratungen über den Hamburger Doppelhaushalt 2023/24, der Mitte Dezember von der Bürgerschaft verabschiedet werden soll. Wir laden dazu ein, sich gegenseitig auf den Stand zu bringen und gemeinsam erweitert zu organisieren – in Gewerkschaften, Verbänden und darüber hinaus: Für bessere Arbeitsbedingungen und für eine Soziale…

KUNDGEBUNG: Brot, Frieden, Würde – Jetzt! | 4.11.22, Hamburg

Hinter uns liegt eine gelungene, perspektivreiche Kundgebung für eine soziale Zeitenwende „Brot, Frieden, Würde – jetzt!“. Die engagierten Redebeiträgen für soziale wie zivile Umwälzungen sind unten und auf unser Youtube-Seite der Kampagne nachzusehen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLKdNIB3v2sDhsHWbFx-cvVBTboTThntDu. Aus den spezifischen Bereichen – Gewerkschaft, Sozialverbände, Hafen, Soziale Arbeit, Jugend, Studierendenschaft wie Friedensbewegung – sind gemeinsam vielfältige Ausblicke der Demokratisierung, Lohnerhöhung, Umverteilung und Enteignung und emanzipatorische Bildung für einen rundum solidarischen und zivilen Globus entworfen…

Kundgebung für eine soziale Zeitenwende

Schluss mit dem Elend: Brot, Frieden, Würde – Jetzt! am Freitag, den 04. November 2022 um 16 Uhr am Jungfernstieg Steigende Lebenshaltungskosten, explodierende Energiepreise, drohende Stromsperren, wirtschaftliche Rezession: die jahrzehntelang betriebene Politik der Kapitalbegünstigung hat die Gesellschaft in eine tiefgreifende Krise gestürzt. Immer größere Teile der Bevölkerung verarmen, während Banken und Großkonzerne ungezügelt Milliardengewinne einfahren; soziale Daseinsvorsorge und öffentliche Infrastruktur werden kaputtgespart, während für eine kopflose Militarisierung kurzerhand „Sondervermögen“ bereitgestellt…

Manifest für eine soziale Zeitenwende

Schluss mit dem Elend: Brot, Frieden, Würde – jetzt! Wir rufen dazu auf, dem drohenden kalten Winter einen heißen Herbst der Solidarität entgegenzusetzen. Die jahrzehntelang betriebene Politik der Kapitalbegünstigung hat die Gesellschaft in eine tiefgreifende Krise gestürzt: immer größere Teile der Bevölkerung verarmen, während Banken und Großkonzerne ungezügelt Milliardengewinne einfahren; soziale Daseinsvorsorge und öffentliche Infrastruktur werden kaputtgespart, während für eine kopflose Militarisierung kurzerhand „Sondervermögen“ bereitgestellt werden; die globale Herausforderung der Bekämpfung…

Bundesweite Demo: Für eine zivile Zeitenwende

Wir rufen auf zur bundesweiten Demonstration unter dem Motto „Wir zahlen nicht für eure Kriege! 100 Milliarden für eine demokratische, zivile und soziale Zeitenwende“, am Samstag, 2. Juli 2022, in Berlin. Nachdem das 100-Milliarden-Euro-Aufrüstungspaket nun nach dem Bundestag auch im Bundesrat beschlossen worden ist, ist es umso notwendiger, dass wir mit der solidarischen, friedlichen Alternative lautstark auf die Straße gehen und den Beginn der humanen Zeitenwende einläuten. Die Demonstration beginnt…

Solidarität mit den Streikenden für die Verhandlungen zum Tarifvertrag der Länder

Am kommenden Mittwoch (24.11.21) ist wieder Warnstreik-Tag für die Verhandlungen zum Tarif-Vertrag der Länder, zu dem auch alle Hochschul-Beschäftigten aufgerufen sind (inklusive der studentischen Beschäftigten). Die Forderungen sind (zu bescheiden) vor allem 5% mehr Gehalt. Hier findet ihr den Aufruf von ver.di >> Gleichzeitig wollen die sog. Arbeitgeber (u.a. Andreas Dressel) unter Festklammerung der „Schuldenbremse“ nicht nur keine Erhöhungen zulassen, sondern sogar durch eine Neu-Erfassung der Tätigkeiten die Eingruppierungen und damit…

Internationale Solidarität gegen die globale Krise – Herausforderungen und Perspektiven zwischen Athen und Hamburg

mit Eleftheria Angeli (internationale Koordinatorin der SYRIZA -Jugend & Mitarbeiterin im Athener Nicos-Poulantzas-Institut) am 30.11.2021 um 18 Uhr im Hörsaal der Ex-HWP (Von-Melle-Park 9). Die Veranstaltung sollte eigentlich bereits im September stattfinden, leider war dies aus verschieden Gründen nicht möglich. Umso mehr freuen wir uns, dass wir sie nun am 30.11.21 zusammen mit Eleftheria hier in Hamburg nachholen können. „Me-ti lehrte: Umwälzungen finden in Sackgassen statt.“ Bertolt Brecht, „Me-ti. Buch der…

Solidarität mit den Streikenden für die Verhandlungen zum Tarifvertrag der Länder

Am heutigen Mittwoch (27.10.21) ist Warnstreik-Tag für die Verhandlungen zum Tarif-Vertrag der Länder, zu dem auch alle Hochschul-Beschäftigten aufgerufen sind (inklusive der studentischen Beschäftigten). Die Forderungen sind (zu bescheiden) vor allem 5% mehr Gehalt. Hier findet ihr die Ankündigung von Verdi >>  Gleichzeitig wollen die sog. Arbeitgeber (u.a. Andreas Dressel) unter Festklammerung der „Schuldenbremse“ nicht nur keine Erhöhungen zulassen, sondern sogar durch eine Neu-Erfassung der Tätigkeiten die Eingruppierungen und damit…

Internationale Solidarität gegen die globale Krise – Herausforderungen und Perspektiven zwischen Athen und Hamburg

mit Eleftheria Angeli (internationale Koordinatorin der SYRIZA -Jugend & Mitarbeiterin im Athener Nicos-Poulantzas-Institut) am 23.09.2021 und 17 Uhr im Hörsaal der Ex-HWP (Von-Melle-Park 9) „Me-ti lehrte: Umwälzungen finden in Sackgassen statt.“ Bertolt Brecht, „Me-ti. Buch der Wendungen“, entstanden im Exil der 1930er-Jahre. Europa und die Welt stehen an einem historischen Wendepunkt. Die seit mehr als 30 Jahren vorherrschende neoliberale Doktrin vom freien Markt, von Standortkonkurrenz und Eigenverantwortung hat die globale Gemeinschaft…

EINE ANDERE WELT IST MÖGLICH! Kundgebung in Erinnerung an den Putsch gegen Salvador Allende

Kundgebung in Erinnerung an den Putsch gegen Salvador Allende 1973 und in internationaler Solidarität mit dem linken Aufbruch in Lateinamerika heute. SAMSTAG, 11. SEPTEMBER 2021, 14 Uhr, ALLENDE-PLATZ Musik von: Grupo Resistencia, Charo Mendívil, Las Chispas, Hugo Leyton, Katy Santos, Colombia Solidaria Vor Beginn des sozialistischen Umbaus galt in Chile ein Großteil der Kinder als unterernährt, Millionen konnten weder lesen noch schreiben und 500.000 Familien waren obdachlos. In dieser Situation…